Link: Kurzinformation Rehadruck barrierefrei lesenAusblenden
rehadruck logo
14. September 2017

Wir freuen uns, nun mit dabei zu sein!

Am Samstag präsentierten wir uns am EPU-Tag auf der WKO, das Interesse war den ganzen Tag über anhaltend groß. Zum Thema passend tauschten wir gestern die Plätze! Die WKO/Fachgruppe Druck verlieh uns das „Gedruckt in der Steiermark Label“.
Die Initiative soll den Wirtschaftsstandort Steiermark stärken.
Wir freuen uns dabei zu sein.


26. Juli 2017

Buchvorstellung Lesetipp!

Wir haben rechtzeitig zum Leseabend das Buch „Unmöglich ist gar nichts – Geschichten von Menschen, die es trotzdem geschafft haben“ fertig gestellt!

– 15 unglaubliche Erfolgsgeschichten!
– 15 Mutmacher!
– 15 verschiedene Arten zeigen, dass es niemals hoffnungslos ist!
Das Buch liegt zum Verkauf in der Druckerei auf!
Die Initiatoren und AutorInnen würden sich über zahlreiche Leser sehr freuen!

Unmoeglich_ist_gar_nichts_Buch
2. Juni 2017

TRIGOS Steiermark 2017

Nun ist es offiziell: wir waren nominiert als Kleinunternehmen für ganzheitliches CSR-Engagement zum TRIGOS Steiermark 2017 (Foto Urkunde) und freuen uns sehr!

Und wir gratulieren unseren Mitbewerbern; dem Team der Weltweitwandern GmbH als weiteren Nominierten und dem Gewinner des TRIGOS in unserer Kategorie Kleinunternehmen für ganzheitliches CSR-Engagement, der Fam.Hackl und ihrem Team auf dem Biohof Labonca in Burgau.

Hier weitere kurze Blitzlichter von der Gala vom 31.5.2017 …

Fotos: RehaDruck, Werner Kollerits, Jurij Konstantinov


11. Mai 2017

Knüller-Knallerbse!

Nach einem umfangreichen Facelift und in neuem Kleid (Papier) ein rundum fesches Produkt.
Das neue Schulmagazin der Alternativschule „Knallerbse“.
Das Recyclingmaterial mit frischen Design bietet Lesevergnügen für Schüler, Lehrer und alle Interessierten!

 


28. April 2017

TRIGOS Nominierung

Wir sind nominiert und freuen uns sehr!

Die Nominierung für den TRIGOS Steiermark 2017 verstehen wir als Anerkennung all unserer verantwortungsbewussten Schritte seit vielen Jahren als gemeinnütziges Druckunternehmen und Ausbildungsbetrieb.

Näheres unter www.trigos.at

Nominerungsgrafik Trigos 2017
7. April 2017

Gründermesse Graz am 01. April 2017

Wir waren auf der Gründermesse, Andere beim Grillen!
Denn Samstag verbrachten wir im Messe Congress! Hier ein Blick auf den RehaDruck Messestand vor dem Ansturm!
Interessante Gespräche und nette Menschen begleiteten uns durch den Tag. Unterlagen und Give Aways waren am Ende des Tages vergriffen!
Wr freuen uns auf unsere neuen Kunden.
Fröhlich, aber erschöpft und ohne neuen Firmenwagen sind wir am Abend nach Hause gefahren,
dabei hätte ich einige in der engeren Wahl gehabt…


29. März 2017

Wir sind bereit! Sehen wir uns?

Wo: Gründermesse 2017, Messecenter Graz
Wann: 1. April von 9-17 Uhr
Schaut vorbei, wir freuen uns auf Euren Besuch an unserem Messestand!

kleine_Energiereserve

 


16. März 2017

Es gibt Ihn noch, den analogen Einzahlungsbeleg

Es gibt Ihn noch, den analogen Einzahlungsbeleg – sprich Erlagschein

Wir setzen und drucken diesen in vielen Varianten – Kurz- oder Langversion, gefalzt oder ungefalzt, mit oder ohne Begleitbrief oder in Ihre Zeitschrift integriert!
Abrissperforation und die Laserfähigkeit sind gegeben. Falls Sie mehr dazu wissen wollen, Anruf genügt!


17. November 2016

Weihnachtsangebot

Es weihnachtet und wenn Sie auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk sind,
wäre das Ihre Chance!
Gold, Silber, Bronze oder doch Rot, Grün, schenken Sie Ihren Lieben individuelles Briefpapier,
gedruckt in Schwarz und einer Sonderfarbe (2farbig) Laser und inkjetgarantiertes Papier in 90g.
Das Angebot ist gültig bis 31. Jänner 2017

Für weitere Ausstattungsvarianten kontaktieren Sie uns.

image002
6. Oktober 2016

Voting RehaGmbH Projekt für Orte des Respekt Award 2016 bis 11.Okt.2016

Das Voting für den „Orte des Respekts-Award 2016“ unter http://www.respekt.et/orte16-award hat nun gestartet bis 11-10-2016, 12.00 Uhr! Auch unser Projekt „Qualifizierte Ausbildung schafft Zukunft“ zur Finanzierung eines neuen Lehrplatzes ist nominiert. Jede Stimme zählt und ist für uns wertvoll! Registrieren Sie sich unter www.respekt.net und voten Sie bitte mit!


19. September 2016

“Stars of Styria”, Red Carpet und wir mitten drin!

In der schönen Aula der Karl-Franzens Universität durften wir am 15.Sept.2016 „nach unseren Sternen“ greifen.

Die Auszeichnung „Star of Styria“ bekommen Lehrlinge für den ausgezeichneten
Erfolg bei der Lehrabschlussprüfung, sowie deren Ausbildner und auch der Lehrbetrieb.

Martin Adamovics, unser junger Star – Drucktechniker, gemeinsam mit seiner Familie und Wolfgang Sackl, Kai Engelmann (nicht im Bild) als seine Ausbildner, mit Sonja Haingartner und Claudia Kapeller hatten die Ehre, die Stars für die RehaDruck –RehaGmbH als Ausbildungsbetrieb entgegen zunehmen.

Foto: Fischer, Graz


12. September 2016

Besuch Stadtrat Ehmann

Am 8.9.2016 durften wir Stadtrat Michael Ehmann und Drin. Andrea Felbinger in unserer Druckerei herzlich willkommen heißen und unseren Betrieb, unsere Angebote und unsere Anliegen vorstellen.
Wir danken Herrn Stadtrat Ehmann als unserem Förderpartner nochmals herzlich für seine Zeit und das spürbare Interesse an unserer Arbeit.

©Foto Fischer, Graz

 


6. September 2016

RehaDruck als Ort des Respekts 2016

Die RehaDruck – RehaGmbH wurde im Sommer 2016 mit ihrem Crowdfunding Projekt „Qualifizierte Ausbildung schafft Zukunft“ zur Finanzierung einer neuen Lehrstelle für 2016 als ein Ort des Respekts 2016 der Plattform respekt.net ausgewählt.
Das Respekt.net-Team dankte dabei – auch im Namen der Sponsoren Raiffeisen, UNIQA Österreich, Kahane Foundation und den Österreichischen Lotterien, die den Wettbewerb ermöglicht haben – für unser vorbildliches Engagement und freute sich mit, dass unser soziale Druckunternehmen nun Teil der Landkarte aller nominierten Orte des Respekts in Österreich ist.

Das Bild der Landkarte können Sie hier downloaden http://verein.respekt.net/fileadmin/user_upload/Orte2016-Karte-449-Orte-nominiert.jpg und
http://www.ortedesrespekts.at/orte-des-respekts

Über den Sommer wählt eine fachkundige Jury aus allen nominierten Projekten die neun Landessieger und aus diesen den Bundessieger aus. Die Landessieger werden im September, der Bundessieger am 12.Oktober präsentiert. Halten Sie uns die Daumen!


22. Juli 2016

CSR-Zertifikat-16-06

Seit 7 Juli 2016 sind wir stolz, auch das CSR Gütesiegel für Druckereien des österreichischen Verbands Druck und Medientechnik führen zu dürfen. Damit sind wir eine der ersten Druckereien in der Steiermark, die mit diesem erst seit 2015 in Österreich bestehenden Gütesiegel für Druck zertifiziert wurden.

Das Gütesiegel des Verbandes dokumentiert das besondere ökologische und soziale Engagement österreichischer Druckereien für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft.

Näheres dazu unter: http://www.druckmedien.at/csr


20. April 2016

Verantwortung Zeigen – Impulsnachmittag | Von der Kür zur Pflicht | 19.04.2016, Hart/Graz

Wie die Kommunikation von Nachhaltigkeit an die Stakeholder optimal gelingt und was Unternehmen ab 2017 hinsichtlich gesetzlicher Verpflichtung zur Nachhaltigkeits-Berichterstattung zu erwarten haben, dazu trafen sich Führungskräfte beim VZ Impulsnachmittag „Von der Kür zur Pflicht“ am 19.04.2016 beim Gastgeber KNAPP in Hart bei Graz. Claudia Kapeller berichtete dabei von den Erfahrungen von RehaDruck mit dem 2015 erstmals erschienenen Bericht „Nachhaltig RehaDruck“.

Unter diesem Link können Sie die Zusammenfassung der Diskussion nachlesen:

http://www.verantwortung-zeigen.at/index.php?id=1739


11. April 2016

Qualifizierte Ausbildung schafft Zukunft

RehaDruck nutzt Crowdfunding auf respekt.net
Um den ab Sommer geplanten neuen Lehrplatz im Bürobereich zunächst für 2016 finanzieren zu können, gehen wir als Reha Dienstleistungs- und Handels GmbH – RehaDruck neue Wege. Auf der renommierten Crowdfundingplattform Respekt.net soll unter der Projektnummer 1202 „Qualifizierte Ausbildung schafft Zukunft“ ab sofort bis 31.7.2016 für Interessierte die Möglichkeit bestehen, einen finanziellen Beitrag zu spenden, damit wieder ein integrativer Lehrplatz zur /m Bürokauffrau/mann ab Sommer 2016 in der Druckerei angeboten werden kann.
Es gilt dabei die Devise „Alles oder nichts“. Nur wenn der Zielbeitrag von 9.742,81 € mit Spendenmitteln auch erreicht wird, erhält die RehaDruck das Geld für die anfallenden Personalkosten.

Lesen Sie mehr unter www.respekt.net und werden Sie Fan unseres Projektes 1202.


17. März 2016

Gelebte Nachhaltigkeit für unseren Wald von morgen – RehaDruck erhält PEFC-Gütesiegel

Als Druckerei setzen wir uns seit Jahren für nachhaltiges Vorgehen in unserer gesamten Wertschöpfungskette ein. So war nach dem umweltschonenden Druck und Druck nach dem UZ24 die PEFC -Zertifizierung unser nächster logischer Schritt.

PEFC (Programm für die Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen) ist das System, das auf die österreichische Familienforstwirtschaft zugeschnitten ist. Mit diesem Gütesiegel garantieren wir unseren Kundinnen und Kunden, dass die damit ausgezeichneten Drucksorten aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Dabei wird die Nachvollziehbarkeit der Produkte vom Einkauf bis zur Fertigstellung in einem eigenen Handbuch dokumentiert. Diese Zertifizierung sichert auch die Regionalität und unterstützt die Existenz heimischer Forstbetriebe.

Claudia Kapeller als Geschäftsführerin durfte für die RehaDruck im Rahmen der ersten Druck-Gruppenzertifizierung von 16 österreichischen Druckereien dieses Waldgütesiegel am 9.3.2016 in der WKO Kärnten von den Verantwortlichen von PEFC Österreich und der Holzforschung Austria entgegennehmen. Begleitet wurde dieser Zertifizierungsprozess von Harald Sexl (Zentralbüro des Gruppenzertifikats).

Foto: vlnr: Ing. Johannes Riegler, Dr. Manfred Brandstätter (beide Holzforschung Austria), Maga. Claudia Kapeller (RehaDruck), PEFC Austria Obmann DI Hans Grieshofer, Harald Sexl (Zentralbüro des Gruppenzertfikats)

_

Nähere Infos auch unter:

http://www.pefc.at
http://www.waldverband.at/meilenstein-bei-waldguetesiegel-16-druckereien-erhalten-pefc-gruppenzertifikat/

 


20. Dezember 2015

4. Adventfenster | RehaDruck & Rettet das Kind

In der Kinder- und Jugendwohngruppe kids@home von Rettet das Kind Steiermark in Spital am Semmering wird – neben einem modernen, individuellen und pädagogischen  Betreuungskonzept – auch großer Wert auf gesunde Ernährung gelegt. Es wird regional eingekauft, saisonal und bei Bedarf nach diätologischen Bedürfnissen gekocht. Um ein Bewusstsein für gesunde Ernährung bei den Kindern zu entwickeln, hat das Betreuerteam  2014/2015 ein Ganzjahresprojekt zum Thema „Gesunde Ernährung“ durchgeführt. Dabei entstand die Idee, ein eigenes Kochbuch zu schreiben. Das konnte das Team des Kinderheims am Semmering nun im Rahmen des Adventkalenders von Verantwortung zeigen! erfolgreich umsetzen.

Ganzer Artikel inkl. Fotos auf verantwortung-zeigen.at


12. Oktober 2015

Nachhaltig RehaDruck

Ein Jahr nach unserer „Langen Nacht der Druckerei“ präsentieren wir – wie Ihnen damals angekündigt – unseren ersten Nachhaltigkeitsbericht „ Nachhaltig RehaDruck“ .Dabei zeigen wir uns von unserer anderen Seite: der Bericht öffnet den Blick für all die Qualitäten, die wir als gemeinnützige Druckerei noch zu bieten haben.

Im Mittelpunkt stehen die beiden Kernprozesse; der ökologische Druckprozess und die Ausbildung mit sozialem Mehrwert. Weiters werden die RehaGmbH-RehaDruck als Organisation und die gelebte Diversität im Arbeitsalltag. Ideen zur gesellschaftlichen Mitverantwortung wie Kinderführungen, um Kinder die Freude an der Technik und am Lesen zu wecken und geplante Ziele für die nächsten 3 Jahre vorgestellt.

Der Bericht selbst ist ein Good Practise für Druck nach den Richtlinien des österreichischen Umweltzeichens. Grafik und Layout stammen aus der Kreativabteilung unseres Hauses.

In der Entwicklung des Berichts, der von Iris Straßer vom Netzwerk „Verantwortung zeigen“ begleitet wurde, sind auch Feedbacks von Kundinnen und Kunden, Partnern und Lieferanten, Lehrlingen und Ausbildnerinnen und Ausbildnern sowie Gedanken aus dem Leitbild des Unternehmens und Aufnahmen aus unserer Druckerei von Bettina Fink miteingeflossen.

Bürgermeisterstellvertreterin Drin Martina Schröck gratulierte bereits dem gesamten Team zu diesem gemeinsamen Prozess und hob die RehaDruck als besonderen Betrieb hervor, der jungen Menschen mit körperlichen Einschränkungen durch ihre qualitative Lehrausbildung in Grafik und Druck eine Zukunftschance am Arbeitsmarkt ermöglicht.

Wir laden Sie herzlich ein, sich den Bericht in der Druckerei abzuholen. Eine Vollversion, Kurzversion und Leicht Lesen-Version stehen vorweg hier auf der Homepage zum Download zur Verfügung.

 

Nachhaltig-Reha-Druck-2